Cinema 4D Prime Objekt-Manager Tag-Menü Cinema 4D Tags Phong
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Phong

Basis Tag

Tag-Eigenschaften

Winkelbeschränkung
Glätten bis [0..180°]

Im Dialogfenster können Sie bestimmen, bis zu welchem Winkel zwischen zwei benachbarten Flächen noch gerundet werden soll. Aktivieren Sie hierzu die Option Winkelbeschränkung und geben Sie neben Glätten bis den gewünschten Winkel ein.

An einem Beispiel wird die Funktionsweise deutlich. Ein einfacher Zylinder dient als Testobjekt. In der unteren Abbildungen sehen Sie links Phong-Glätten ohne Winkelbeschränkung, in der Mitte mit Winkelbeschränkung (89,5°) und rechts gar kein Phong-Glätten.

Cinema 4D geht bei der Berechnung von geglätteten Objekten immer davon aus, dass die Polygone (und damit die Normalen-Vektoren der Polygone) einheitlich ausgerichtet sind. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Schattierungsanomalien bei der Bildberechnung führen. Alle Grundformen sind schon einheitlich orientiert.

Unterbrochene Kanten auswerten

Sie können in Cinema 4D das Phong-Shading entlang von Kanten unterbrechen:

Entlang der links oben markierten Kanten wurde das Phong-Shading unterbrochen

Dies bewerkstelligen Sie im Kanten-Modus mit dem Befehl Phong-Shading unterbrechen (Mesh/Normalen-Menü). Der Phong-Shading-Algorithmus erkennt diese Kanten und stellt diese Kanten durch Helligkeitssprünge dar. Auf diese Art ist es möglich, leichte Kanten auf Objekten zu erzeugen, ohne diese modellieren zu müssen.

Folgendes gilt es dabei zu beachten:

Wenn Sie einzelne Kanten brechen, tritt der Effekt nur ein, wenn die Kantenendpunkte von verbundenen Polygonen umgeben sind.

Bei Kante a würde der Effekt sichtbar, da die Endpunkte von einem kompletten Satz Polygone (3,4,1,0 und 6,7,4,3) umgeben sind.

Kante b wird hingegen nicht davon betroffen, da die Polygone 5 und 7 getrennt sind. Dies klingt komplizierter als es ist; probieren Sie es einfach im Editor aus, Sie werden feststellen, dass die Angelegenheit doch relativ intuitiv ist.

Hinweis:
Das Brechen von Phong-Kanten funktioniert nur, wenn im Phong-Tag die Option Winkelbeschränkung aktiviert ist. Wenn Sie aber keinen Winkel nutzen wollen, stellen Sie diesen auf 180° (dies entspricht keiner Winkelbeschränkung).

Mit der Option Unterbrochene Kanten auswerten können Sie den Effekt an- und ausschalten.

Extrude-, Lathe- und Sweep-Objekte machen Gebrauch von diesen neuen Phong-Fähigkeiten (Deaktivieren Sie im Phong-Tag des Generators die Funktion Unterbrochene Kanten auswerten, um den Unterschied zu sehen):

Links Shading ohne Phong-Kanten, rechts neues Shading

Hierbei werden Kanten sehr viel definierter dargestellt.