Referenz Cinema 4D Cinema 4D Prime Charakter-Menü Die Charakter Tags
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Studio

Retarget-Expression-Tag

Basis Tag Kompatibilität

Retarget-Expression-Tag

Unter Motion Retargeting versteht man im Charakter-Animations-Fachchinesisch das Übertragen von Animationsdaten von einem Charakter auf einen anderen, ohne dabei Rücksicht zu nehmen, ob diese von den Proportionen her zueinander passen.

Ihr Kunde hat Sie erst einen Riesen animieren lassen und jetzt soll es doch ein Zwerg werden?

Beispiel: Der linke Charakter ist viel größer als der rechte, dennoch können per Retarget die Animationsdaten auf den kleineren Charakter übertragen werden.

Kein Problem, übertragen Sie einfach die Animation des Riesen-Charakters auf einen unanimierten Zwerg. Cinema 4D übernimmt die Arbeit der proportionalen Anpassungen mittels des Retarget Tags.

Das Retarget Tag finden Sie, wenn Sie auf ein Objekt im Objekt-Manager rechtsklicken, im Menü Charakter Tags.

Um ein Motion-Retargeting zu betreiben, benötigen Sie drei Dinge:

  1. ein animiertes Objekt – eine Quelle.
  2. ein nicht animiertes Objekt, auf welches die Animation übertragen werden soll, also ein sogenanntes Ziel.
  3. eine Kopie des unanimierten Objektes, welches einen neutralen Zustand für den Charakter definiert (also eine Art Ausgangsposition, oftmals in der sogenannten T-Pose mit ausgebreiteten Armen).

Hinweis:
Beachten Sie auch in diesem Zusammenhang, dass Sie mittels der Funktion Skaliere Projekt... ganze Szenen inkl. Charakteren und deren dann weiterhin funktionierenden Rigs skalieren können.