NEU IN R21

Weitergehende Funktionalitäten ProRender Die ProRender-Nodes Die Volumen-Nodes Volumen
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Volumen

Vorschau Basis Ausgänge Dichte Farbe Abstrahlung

Dichte

Dichtestärke [0..999999.99]

Jedes Volumen trägt in sich bereits die Information, wo es wie dicht ist. Daraus ergibt sich dann z.B. die sichtbare Form einer Wolke und wie dicht diese an jeder Stelle ist. Mit zunehmender Dichte wird das Volumen immer massiver und verliert an Transparenz. Zudem wird Licht stärker gestreut und kann im Extremfall das Volumen gar nicht mehr durchdringen. Die Dichte und deren Verteilung ist somit eine sehr wichtige Eigenschaft des Volumens und kann über die Dichtestärke zusätzlich beeinflusst werden. Der Wert funktioniert dabei wie ein Multiplikator für die Dichtewerte, die im Volumen gespeichert sind. Zusätzlich kann eine Splinekurve verwendet werden, um die Dichtewerte im Volumen neu zu interpretieren.

Der Funktionsgraf verläuft standardmäßig von links unten nach rechts oben. Bereiche ohne Dichte sind somit links unten und Bereiche mit maximaler Dichte oben rechts zu finden. Durch Manipulation der Splinekurve kann die Dichte innerhalb einer Wolke neu verteilt werden. Eine von links oben nach rechts unten verlaufende Kurve würde dann z.B. die zuvor stark transparenten Bereiche des Volumens massiv erscheinen lassen und die zuvor massiven Wolkenteile ausblenden.

 Einstellungen

Spannung [0..100%]
Min [XYZ ]
Max [XYZ ]
Tangentenende verbinden
Endpositionen verbinden

Position X [-∞..+∞]
Position Y [-∞..+∞]
X verriegeln
Y verriegeln

Tangente links [XYZ ]
Tangente rechts [XYZ ]
Tangente brechen
Sichtbaren Winkel halten
Winkel sperren
Länge sperren

Alle diese Parameter und die Funktionsweise allgemein des Funktionsgrafen finden Sie ebenda erklärt.