Cinema 4D Prime Material-Manager Shader Channel-Shader Ziegel-Shader
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Ziegel-Shader

Basis Shader Farben Fugen Schmutz

Shader-Eigenschaften

Größe [0..+∞%]

Die allgemeine Größe des Ziegelshaders. Je kleiner der Wert, desto filigranere Mauern können Sie errichten.

Ziegelbreite [0..+∞%]
Ziegelhöhe [0..+∞%]

Mit diesen beiden Werten können Sie das Ziegel-Breite-zu-Höhe-Verhältnis beliebig einstellen. Gäben Sie bei beiden gleich große Werte an, würden Sie quadratische Ziegel erhalten.

Versatz [-∞..+∞%]

Von links nach rechts: Kleiner Versatz, Jede x-te Reihe zurücksetzen = 3, Jede x-te Reihe halbe Breite = 2.

Hiermit können Sie den horizontalen Versatz pro Ziegelreihe (Start obere Reihe) regeln. Bei 0% liegen die Ziegel exakt übereinander.

Jede x-te Reihe zurücksetzen [0..2147483647]

Bei einem kleineren Versatz, wo die Ziegel pro Reihe nur ein kleines Stück verschoben werden, können Sie mit diesem Parameter festlegen, dass bei allen x-ten Reihen fugennmäßig wieder Deckungsgleichheit herrscht.

Jede x-te Reihe halbe Breite [0..2147483647]

Ein ziemlich selbst erklärender Parametername. Alle x Reihen wird eine Ziegelreihe mit halber Ziegelbreite eingefügt.

Versatz [-∞..+∞%]

Wenn beim vorhergehenden Parameter ein Wert >1 eingetragen ist, kann die Ziegelreihe mit halber Breite mittels Versatz ebenfalls horizontal versetzt werden.

Farbbalance

Sofern Sie bei Jede x-te Reihe halbe Breite Werte größer 0 definieren, führt die Aktivierung dieser Option zu einer Halbierung der eingefärbten Ziegelsteinanzahl halber Breite.

Displacement-Modus

Verschiedene Displacement-Einstellungen.

Die nachfolgend beschriebenen Displacement-Parameter kommen dann zur Wirkung, wenn Sie den Shader im Displacement-Kanal (oder bei wesentlich kleinerer Wirkung im Relief-Kanal) verwenden. Er erzeugt die für diese Material-Kanäle erforderlichen Graustufenverläufe, um plastische Ergebnisse zu erzielen.

Der Shader sollte dann natürlich bzgl. der Ziegelgrößen und -fugen die gleichen Werte wie der im Farb-Kanal verwendete aufweisen.

Übrigens können Sie den Displacement-Modus in Kombination mit dem Colorizer-Shader dazu verwenden, Zufallsfarben in Ziegelform zu erzeugen.

Aktivieren

Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie den Ziegel-Shader im Displacement- oder Relief-Kanal verwenden. Es werden dann alle Ziegel-Parameter ausgegraut, die nichts zu diesen Kanälen beitragen können.

Höhenvariation [0..100%]

Erhöhen Sie hier die Werte, wenn die Ziegel zufällig in ihrer Höhe variiert werden sollen. Bei 0 sind sie absolut plan, d.h. nur die Fugen sinken unter die Ziegel-Oberfläche. Bei zunehmenden Werten variiert die Ziegeloberflächenhöhe immer mehr.

Neigungsstärke [0..100%]

Sind Ihnen die Ziegel zu gleichmäßig in ihrer senkrecht ausgerichteten Oberfläche, so können Sie hier die Werte erhöhen. Die unter Neigungsrichtung eingestellten Ziegelseite wird dann angehoben. Bei 0 liegen die Ziegeloberflächen absolut senkrecht zur Mauer, was sich mit zunehmenden Werten immer mehr ändert.

Neigungsrichtung

Geben Sie hier die Ziegelkanten an, die angehoben werden soll. Bei Zufall wird für jeden Ziegel eine Kante oder eine Ecke zufällig angehoben.

Startwert [0..2147483647]

Für die Parameter mit Zufälligkeiten (Höhenvariation, Neigungsrichtung) können hier andere Zufälligkeitsverteilungen eingestellt werden.