Cinema 4D Weitergehende Funktionalitäten Sketch and Toon Die Sketch-Shader Cel-Shader
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Visualize, Studio
Cel-Shader

Basis Shader

Shader-Eigenschaften

Schatten

Farbverlauf zur Beeinflussung der Schattenbereiche.

Diffus

Der Farbverlauf bei Diffus regelt den Farbverlauf zwischen total dunklen (linke Kante des Farbverlaufs) und sehr hellen (rechte Kante des Farbverlaufs) Objektbereichen.

Der Diffus-Farbverlauf regelt die diffuse Objektfabe

Glanzlicht

Aktiviert den Glanzlicht-Farbverlauf.

Beleuchtung

Um die Beleuchtung von jeder Lichtquelle (nicht nur ihre Richtung) einfließen zu lassen, aktivieren Sie die Option Beleuchtung.

Relief aktivieren

Um dem Shader eine Relief-Map zuzuweisen, aktivieren Sie diese Option und gleichzeitig den Material-Kanal Relief, wo Sie dann beliebige Relief-Texturen einladen können.

Rückseite

Die zwei Ölfässer sind beide von links beleuchtet. Aktivieren Sie Rückseite, wenn der Farbverlauf Vorder- und Rückseite und nicht nur Vorderseite umspannen soll.

Gewöhnlich definiert der diffuse Farbverlauf die Farbe der Frontseite (also Flächen, die zum Licht zeigen); es werden die hellsten und dunkelsten Bereiche für den Farbverlauf herangezogen.

Wenn Sie dagegen dem Farbverlauf die volle Kontrolle über Vorder- und Rückseite geben wollen, aktivieren Sie die Option Rückseite. Die linke Kante des Farbverlaufs definiert die Farbe von Objekt-Bereichen die direkt vom Licht wegzeigen, die rechte Kante gilt für Bereiche, die direkt zum Licht hinzeigen. Rückseite ist vor allem für die Erstellung schneller Randlichteffekte zu gebrauchen.

Kamera

Aktivieren Sie diese Option, um die Kamera als Lichtquelle zu verwenden.

Lichter

Um die Szenen-Lichtquellen als Lichtquellen zu verwenden, aktivieren Sie die Option Lichter. Um die Beleuchtung von jeder Lichtquelle (nicht nur ihre Richtung) einfließen zu lassen, aktivieren Sie die Option Beleuchtung.

Gewöhnlich werden die Objektfarben vom Diffus-Farbverlauf definiert. Um die Objekte in den Lichtfarben zu beleuchten, aktivieren Sie die Option Lichtfarbe verwenden. Der Diffus-Farbverlauf regelt dann nur die Helligkeit der Objekte.

Glanzlicht

Wenn die Lichter auch noch Glanzlichter produzieren sollen, aktivieren Sie die Option Glanzlicht. Mit dem Farbverlauf Glanzlicht können Sie dann sehr genau Farbe, Breite, Höhe und Abnahme des Glanzlichtes einstellen. Der Farbverlauf definiert dann die Bereiche von keinem Glanzlicht (linke Farbverlaufsseite) zu Bereichen mit maximalem Glanzlicht (rechte Farbverlaufsseite).

Beleuchtung

Aktiviert den Beleuchtung-Farbverlauf.

Lichtfarbe verwenden

Siehe Lichter.

Schatten

Um Schatten einzuschließen, aktivieren Sie die Option Schatten und definieren bei dem Menü Schatten Multiplizieren, Farbe oder Schatten beleuchten.

Schatten

Multiplizieren
Farbe

Wenn Schatten auf Farbe steht, beeinflusst der Schatten-Farbverlauf die Schattenfarbe.

Schatten beleuchten

Bei aktivierter Option verwendet der Schatten die Schattenfarbe, die bei der Lichtquelle definiert wurde (Tab Schatten bei den Licht-Parametern).

Modus
Invertieren

Wenn Schatten auf Multiplizieren steht, haben Sie die Auswahl unter vier Modi: Normal, Farbton, Sättigung oder Wert.

Normal

Schatten unter einer Kugel

Im Modus Normal beeinflusst der Schatten-Farbverlauf die Helligkeit des Schattens, von Bereichen mit vollem Schatten (linke Kante des Farbverlaufs) bis zu Bereichen mit keinem Schatten (rechte Kante des Farbverlaufs). Beachten Sie, dass die Schattenfarbe auf die Farben des Diffus-Farbverlaufs beschränkt sind.

Farbton
Sättigung
Wert

Diese drei Modi sind zur Feinjustierung von Farbton, Sättigung und Wert (engl. Hue, Value, Saturation HSV) basierend auf dem Schatten gedacht. Je nach ausgewähltem Wert wird dieser von der resultierenden Cel-Shader-Farbe genommen und mit dem Schatten multipliziert. Die Option Invertieren multipliziert mit dem invertierten Farbwert.

Lichter verwenden

Per Voreinstellung definiert, werden alle Szenen-Lichtquellen als Lichtquelle herangezogen, sofern Lichter aktiviert ist. Um Lichtquellen gezielt ein- oder auszuschließen, definieren Sie die passende Einstellung unter Lichter verwenden...

Licht

...und ziehen Sie per Drag & Drop die Lichter aus dem Objekt-Manager in das Feld Licht.