Cinema 4D Prime Material-Manager Shader Channel-Shader Distorter-Shader
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Distorter-Shader

Basis Shader

Shader-Eigenschaften

Typ

Der Algorithmus, der für die Verzerrung verwendet wird.

Direktional

Der Wert des Verzerrungskanals wird zur Sample-Koordinate der Textur hinzugefügt.

Bidirektional

Der Wert des Verzerrungskanals wird zur Sample-Koordinate der Textur hinzugefügt, wenn er zwischen 50% und 100% liegt, und subtrahiert, wenn er zwischen 0% und 50% liegt.

Flussfeld

Der Verzerrungswert wird anhand der Flussrichtung der Verzerrungstextur bestimmt. Dieser Flussfeld-Vektor wird benutzt, um die Sample-Koordinate der Textur zu verschieben.

Herumwickeln

Beim Herumwickeln geht es um die Bestandteile der Textur, die durch die Verzerrung über den Rand geraten (also über die durch die UV-Koordinaten 0/0 und 1/1 aufgespannte Fläche). Diese können ignoriert (Kein), abgeschnitten (Abschneiden), wiederholt (Kreis) oder gespiegelt (Nahtlos) werden.

Stärke [-∞..+∞%]

Globale Verzerrungsstärke. 100% bedeutet, die Verzerrungswerte reichen von 0 bis 1 in UV und von 0 bis 10 in 3D.

X [-∞..+∞%]

Verzerrungsstärke in U für 2D und X für 3D.

Y [-∞..+∞%]

Verzerrungsstärke in V für 2D und Y für 3D.

Z [-∞..+∞%]

Verzerrungsstärke in Z für 3D.

Delta [0..+∞%]

Ist nur von Bedeutung, wenn der Shader im Relief-Kanal des Materials verwendet wird. Bei der Berechnung des Reliefs werden mehrere Samples der Textur oder Funktion genommen, von denen dann eine Änderungsrate berechnet wird. Delta gibt an, wie viele Samples genommen werden bzw. wie weit diese voneinander entfernt sind. Bei größerem Delta-Wert verlieren Sie Details, das Relief sieht verschwommen aus. Kleinere Delta-Werte ermöglichen mehr Details, allerdings wird dadurch die Reliefhöhe verringert. Sie müssten dann also im Material das Relief auf einen höheren Wert einstellen.

Flussschritt [0..1000%]

Relative Schrittweite, die zur Ermittlung der Flussrichtung für den Verzerrungstyp Flussfeld verwendet werden soll.

Textur

Hier laden Sie das Bild oder den Shader ein, dessen Helligkeit und Kontrast verändert werden sollen. Es kann jedes Bild und jeder Channel-Shader eingeladen werden, den es in Cinema 4D gibt.

Verzerrung

Der Verzerrungsbereich wird zum Verzerren der Textur in der oberen Gruppe verwendet. Der Wert der Verzerrungstextur wird mit Hilfe eines Verzerrungs-Algorithmus dazu benutzt, das Sampling der Textur zu verschieben.