Cinema 4D Prime Material-Manager Shader Channel-Shader Wellen-Shader
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Prime, Visualize, Broadcast, Studio & BodyPaint 3D
Wellen-Shader

Basis Shader

Shader-Eigenschaften

Wellenlänge [0..+∞m]

Die Wellenlänge definiert den Abstand zwischen den Wellenbergen.

Geschwindigkeit [0..+∞]

Dieser Parameter definiert die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Wellen.

Amplitude [0..+∞%]

Die Amplitude einer Welle ist die Höhe ihres Wellenberges. Stellen Sie hier keine zu hohen Werte ein, da die Wellen sonst unrealistisch aussehen.

Abnahme [0..+∞%]

In der Realität werden Wellen, je weiter sie von ihrem Zentrum entfernt sind, kleiner. Mit Abnahme können Sie die zeitliche bzw. räumliche Abnahme der Amplitude regeln.

Minimale Stärke [0..1000%]

Da die Wellen-Amplitude über die Zeit bzw. ihre Ausbreitung abnehmen (geregelt über Abnahme), erreichen sie irgendwann einen Zustand, wo die Amplitude nahe bei Null ist und die Welle nicht mehr zu sehen ist. Um Rechenzeit zu sparen, können Sie mit Minimale Stärke definieren, ab wann die ganze Welle gelöscht wird. Stellen Sie den Wert nicht zu hoch, da es ansonsten zu merkwürdigen Effekten kommt, da Wellen zu früh gelöscht werden.

Perioden [1..2147483647]

Mit Perioden regeln Sie die Anzahl der Wellenberge.

Partikelabhängig

Diese Option hat nur Einfluss bei Verwendung von Thinking Particles.

Die aktivierte Option macht die Wellengeschwindigkeit abhängig von der Partikelgröße. Dabei werden die Parameter Abmessung und Abm.-Variation des P Sturm-Nodes berücksichtigt. Auf diese Art und Weise können Sie Variationen zu den sonst zu gleichförmigen Wellen zufügen.

Objekt

Ziehen Sie hier das Objekt hinein, auf dem die Wellen erscheinen sollen. Dies ist üblicherweise das Gleiche, zu dem der Shader gehört. Machen Sie das Objekt polygonal, bevor Sie es hier hineinziehen.

Partikel

Je nach verwendetem Partikelsystem ziehen Sie hier das folgende Objekte hinein: