Cinema 4D/BodyPaint 3D Programmdokumentation Referenz Cinema 4D Cinema 4D Visualize, Broadcast, Studio Advanced Render
Funktion verfügbar in CINEMA 4D Visualize, Studio

Geländemaske

Basis Shader

Geländemaske

Eine Geländemaske im Ebenen-Shader auf einem einfachen Landschafts-Objekt führt zu reizvollen Ergebnissen (Aktivierung des Relief-Kanals nicht vergessen!).

Die Geländemaske kann man entfernt mit dem bereits bekannten Falloff-Shader vergleichen, nur bietet die Geländemaske wesentlich mehr Einstellungen, die speziell für das Rendern von Landschaften und Geländen vorgesehen sind. Im Wesentlich blendet (z.B. im Zusammenspiel mit dem Ebenen- oder Fusion-Shader) der Shader Bereiche aus, die eine spezielle Höhe bzw. Winkel über- oder unterschreiten. In obiger Abbildung wird z.B. eine Schneetextur in steilen Geländebereichen ausgeblendet, genauso wie in niedrigen Geländelagen.

Auch Gras, was sich ja eher in niedrigeren, flachen Gefielden ausbreitet, kann sehr schön mit der Geländemaske verteilt werden:

Hier befindet sich die Geländemaske in einem Fusion-Shader und regelt, wo das Gras wächst (Gras und Felsen sind hier übrigens auch Shader, keine Bitmaps).

Es spricht aber auch nichts dagegen, die Geländemaske im Zusammenhang mit dem Klon-Objekt und einem Shader-Effektor zu verwenden, um z.B. Bäume nur in gewissen Höhenlagen wachsen zu lassen:

Im Zusammenhang mit Klonen kann die Geländemaske auch zum Wegblenden von Klonen an zu hohen Stellen verwendet werden.

Hinweis:
Die Neigungsmaskierung funktioniert nicht im Zusammenhang mit dem Shader-Effektor.